This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Sassanid Archäologische Landschaft

Wie Sie wissen, ist die Provinz Fars im Iran so reich an Geschichte. Im Iran gab es 22 Güter, die bereits in die Liste des Erbes der Welt eingetragen waren. Vor kurzem, im Juni 2018, wurden acht archäologische Stätten in drei geografischen Gebieten der Provinz Fras in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Sassanid Archäologische Landschaft

So erhöhte sich die Zahl der Iran-Eigenschaften, die auf dieser Liste eingetragen sind, auf 23. Diese neu eingeschriebenen Standorte befinden sich in den drei Gebieten Firuzabad, Bishapur und Sarvestan, die sich alle im Südosten von Fars befinden. In diesem Artikel werden Sie über diese Seiten und eine Zusammenfassung ihrer Geschichte lesen.

Diese berühmten und beliebten Paläste, Bauten und Städte stammen aus der Sassaniden-Dynastie, d.h. von 224 bis 658 n. Chr. Diese archäologischen Stätten sind wie folgt: Qal’eh Dokhtar, Ardeshir Investitur Erleichterung, die Siegeserleichterung von Ardeshir, Ardeshir Khurreh Stadt, Ardeshir Palast, die Stadt Bischapur und ihre Komponenten, Shapur Höhle, Sarvestan Denkmal.

Sassanid Archäologische Landschaft , Ardeshir Palast

Ardashir Palast Sassanid Archäologische Landschaft

Der Palast von Ardeshir Papakan (auch bekannt als Ardeshir Feuertempel) wurde vom Gründer der sassanischen Dynastie, Ardashir Papakan, gebaut. Sie galt damals als Hauptstadt und befindet sich heute in der Nähe von Firuzabad oder der Altstadt von Piruz-Apad im alten Persien. Es ist vor allem für die drei großen, prächtigen Kuppeln über dem Palast bekannt. Viele glauben, dass der Entwurf dieses Gebäudes nur darauf ausgerichtet war, das königliche Bild von Ardashir I. zu zeigen, anstatt als Verteidigung zu dienen. Deshalb ist es besser, es als einen Palast und nicht als eine Burg zu betrachten.

Die Mauern des Ardashir-Palastes sind jedoch sehr groß und dick, so dass er sich für etwas mehr als nur für gesellige Treffen eignet. Es hat eine einzigartige Architektur, die keinem anderen parthischen oder sassanianischen Design ähnelt. Deshalb zieht es jedes Jahr so viele Besucher an. In der Nähe dieses Palastes befindet sich auch ein Teich, der mit Anahita, der persischen Göttin des Wassers und des Wachstums, verwandt sein könnte. Es ist zu glauben, dass dieser Teich den königlichen Garten ernähren würde, genau wie das, was wir im Pasargadae Garten von Cyrus dem Großen hatten. Sassanid Archäologische Landschaft

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N28 53 52.73

E52 32 21.17

Wenn Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour zu besuchen, wenn Sie in den Iran reisen, können Sie sich an unseren Iran-Tourenbetreiber wenden, um die Iran-Paketreisen individuell zu gestalten.

Sassanid Qaleh Dokhtar

Sassanid Qaleh Dokhtar

Qaleh Dokhtar

Qal’eh Dokhtar (auch bekannt als Ghale Dokhtar oder Dezh Dokhtar, was wörtlich die Jungfern-Burg bedeutet) wurde von Ardashir I, dem Gründer des Sassanidenreichs, im Jahr 209 n. Chr. erbaut. Es befindet sich auf dem Gipfel eines Berges in der Nähe des Palastes von Ardashir, beide in der Nähe der Stadt Firouzabad, Provinz Fars. Diese Burg wurde Anahita, der Göttin des Wassers, gewidmet. Um diese Burg zu betreten, muss man durch ein hohes Tor in einem rechteckigen Turm gehen, in dessen Inneren sich eine breite Treppe befindet, die zu einem rechteckigen Saal führt. Der Bau dieser Burg ist einheitlich aus Stein und Mörtel mit einer dicken Gipsschicht, die mit Ornamenten oder Malereien hätte verziert werden können.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N28 54 59.60
E52 32 14.62

Wenn Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour zu besuchen, wenn Sie in den Iran reisen, können Sie sich an unseren Iran-Tourenbetreiber wenden, um die Iran-Paketreisen individuell zu gestalten.

Sassanid Archäologische Landschaft , Sassanid Palast , Sarvestan

Ardeshir Investitur Entlastung

Das Investiturrelief von Ardeshir, das auch das Brückenrelief genannt wird, weil es sich in der Nähe der Mehr-Nerseh-Brücke befindet, befindet sich in Tangabe Firuzabad. Es wurde geschnitzt, um zu zeigen, dass Ahuramazda oder Ohrmazd Ardashir den Ring der Macht über einen Feueraltar übergibt. Hinter Ardashir stehen vier Individuen, einer von ihnen könnte der Kronprinz Shapur sein.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N28 54 35.54
E52 32 27.30

Falls Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour während Ihrer Reise in den Iran zu besuchen, können Sie sich an unsere Iran-Tour und unser Reisebüro wenden, um die Iran-Paketreisen individuell zu gestalten.

Sassanid Entlastung der Ardashir Investitur

Die Erleichterung des Sieges von Ardashir

Einige glauben, dass Ardashir die erste Felsenrelief aus der Sassanidenzeit ist. Es liegt 7 Kilometer nordöstlich des Palastes von Ardashir in Tangabe Firuzabad. Das Siegesrelief von Ardashir ist 18 Meter lang und 4 Meter hoch und damit das größte Felsrelief aus der sassanianischen Zeit. Es zeigt den Sieg von Ardeshir gegen den letzten parthischen König, Artabanus V.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N28 51 7.73
E52 31 57.15

Falls Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour während Ihrer Reise in den Iran zu besuchen, können Sie sich an unsere Iran-Tour und unser Reisebüro wenden, um die Iran-Tourismuspakete individuell anzupassen.

Die Erleichterung des Sieges von Ardashir

Ardashir Khureh

Ardashir Khurra oder Gur City ist eine kreisförmige Zitadellenstadt, die wahrscheinlich von Ardashir Papakan erbaut wurde und als erste Hauptstadt des Sassanidenreichs gilt, das sich etwa 110 km südlich von Shiraz befindet. Der interessanteste Punkt an dieser Stadt ist ihre vollständige kreisförmige Form, die dem parthischen Stil entnommen ist. Sassanid Archäologische Landschaft

Die ursprüngliche Stadt soll 224 n. Chr. von Artabanus IV. erbaut worden sein, aber nachdem Alexander von Mazedonien diese ursprüngliche Stadt Gur zerstört hatte, wurde sie von Ardashir I. wiederbelebt.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N28 51 7.73
E52 31 57.15

Wenn Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour zu besuchen, wenn Sie in den Iran reisen, können Sie sich an unseren Iran-Tourenbetreiber wenden, um die Iran-Paketreisen individuell zu gestalten.

Sassanidische Stadt Gur

Die Stadt Bischapur und ihre Bestandteile

In der Antike gab es eine Straße zwischen Persis und Elam, die zwei sassanianische Hauptstädte verband, Estakhr (bei Persepolis) und Ctesiphon. Die Stadt Bishapur lag an dieser alten Straße und befindet sich heute in Kazeroon County, Provinz Fars, Iran. Der Bau von Bischapur wurde 266 n. Chr. von König Shapur I., dem zweiten sassanidischen König, angeordnet. Das Interessante an dieser Stadt ist die Kombination aus persischer und römischer Architektur und Kunst, die vorher nicht zu sehen war, denn diese Stadt ist die erste mit vertikalen und horizontalen Straßen. Auch einige Fliesenarbeiten sind in dieser Stadt zu sehen, die an die römische Kunst angelehnt sind. Es gibt auch einen Anahita-Tempel in dieser alten Stadt.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N29 46 38.93
E51 34 13.62

Wenn Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour zu besuchen, wenn Sie in den Iran reisen, können Sie sich an unseren Iran-Tourenbetreiber wenden, um die Iran-Paketreisen individuell zu gestalten.

Sassanid Bishapour Stadt

Shapur Höhle

Die Shapour Cave, die sich im Zagros-Gebirge im Süden des Iran, in der Nähe von Bishapur und Kazerun City befindet, ist ein weiteres von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärtes Gebiet. In dieser Höhle befindet sich eine kolossale Statue von Shapur I., die aus einem Stalagmiten geschnitzt ist und 7 Meter hoch ist! Sassanid Archäologische Landschaft

Einige glauben, dass das Grab von Shapur I., dem zweiten König des Sassanidenreichs, ebenfalls irgendwo in dieser Höhle liegt. Diese großartige Statue ist es wert, mindestens einmal im Leben besucht zu werden.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N29 48 24.6
E51 36 47

Wenn Sie daran interessiert sind, diese Seite in einer Iran-Tour zu besuchen, wenn Sie in den Iran reisen, können Sie sich an unsere Iran-Tour und unser Reisebüro wenden, um die Iran-Paketreisen individuell zu gestalten.

Zustand von Shapur in der Höhle von Shapur

Sarvestan Palast

Der Sassanid Sarvestan Palast befindet sich 90 Kilometer südöstlich von Shiraz City in einer historischen Stadt namens Sarvestan. Dieser Palast wurde vom sassanidischen König Bahramgur im 5. Jahrhundert n. Chr. erbaut. Obwohl die Hauptfunktion dieses Denkmals nicht klar ist, wird diesem Denkmal der Name Palast gegeben. Sassanid Archäologische Landschaft

Einige glauben jedoch, dass es sich entweder um eine Gouverneursresidenz oder einen zoroastrischen Feuertempel handeln könnte. Dieses riesige Gebäude besteht aus Stein und Gips und hat große Kuppeln, Räume, Flure und Terrassen. Zu diesem sassanidischen Denkmal gehört die älteste Backsteinkuppel des Iran.

Die Koordinaten dieses Standortes sind:

N29 11 43.94
E53 13 51.84

Iran Destination  

Bei diesem persischen Reisebüro erhalten Sie die Antwort auf die Frage: Wo ist der Iran? Sassanid Archäologische Landschaft

Sie können diesen Ort durch die folgenden Iran-Tour-Pakete besuchen, die von Iran Destination, Iran Travel Agent angeboten werden:

Sie können diesen Ort durch eines unserer Iran Tour Pakete besuchen, die von Iran Destination, Iran Travel Agent, einschließlich Shiraz, angeboten werden.

Iran Wüstentour, Iran Historische Tour, Iran Kulturelle Tour, durch den Iran, Entdecken Sie den Iran Tour, Iran Nomad Tour, Iran auf einen Blick Tour, Iran Insel und Städte Tour, Iran Religiöse Tour, Traditioneller Sport der Iran Tour.

(vfb id=41)

This post is also available in: enEnglish (Englisch)