This post is also available in: enEnglish (Englisch) esEspañol (Spanisch)

Esther und Mordechai

Das Grab von “Esther und Mordechai” in Hamadan ist nach Jerusalem der zweitheiligste Ort für Juden. Esther und Mordechai Hamedan waren Onkel und Neffe des Juden, der nach den historischen Texten, die auf die Xerxes I. (486 bis 466 n. Chr.) zurückgehen, an die kaiserliche Position des Achämenidenreichs kam.

Esther, die unter dem Einfluss seines Onkels in den Harem von König Xerxes gelassen wurde, wurde nach einiger Zeit zu seinem Favoriten. Esther und Mordechai Hamedan 

Mahan, einer der einflussreichen Könige der Achämeniden, konnte den König jedoch davon überzeugen, eine Reihe von Juden zu ermorden, aber Esther konnte den König davon überzeugen, seinen Befehl zu widerrufen und so das Leben vieler Juden zu retten.

Iran Destination, Tomb of Esther and Mordechai in Hamedan, Iran

Esther und Mordechai Hamedan , Iran Destination

Esther und Mordechai

Diese Geschichte ist ein legendärer Mythos geblieben und hat nie archäologische und historische Daten erhalten, die ihre Authentizität bestätigen.

Seitdem gedenken die Juden des Jahrestages ihrer Rettung vor dem Tod, indem sie beten und fasten und das Gebet “Magyla” Ende März und Anfang April eines jeden Jahres lesen (dasselbe wie 13-15 im Kalender der Juden); als ein Fest des Purim.

Iran Destination, Tomb of Esther and Mordechai in Hamedan, Iran

Esther und Mordechai Hamedan , Iran Destination

Jüdische Menschen Iran

Dieses Denkmal ist eine Pilgerfahrt zum jüdischen Volk wegen des erwähnten Mythos und auch als historischer archäologischer Ort lohnenswert. Der aktuelle Bau des Grabes “Esther und Mordechai” in Hamadan wurde mehrmals umgebaut und repariert.

Interessanterweise befinden sich die ältesten Reparaturen in einem unterirdischen Grab am Eingang zum Torbogen, und es gibt zwei leere Holzkisten, von denen eine sehr alt ist und mit der mongolischen Monarchie im Iran zusammenhängt.

Die Baumaterialien dieses Grabes sind aus Stein und Ziegel und werden nach islamischen Monumentalstilen hergestellt. Aus dem Aussehen und dem Baustil dieser Arbeit ergibt sich, dass das heutige Gebäude im 7. Jahrhundert AH auf einem älteren Gebäude des 3. Jahrhunderts AH errichtet wurde. Esther und Mordechai Hamedan

Iran Destination, an old painting of tomb of Esther and Mordechai in Hamedan, Iran

Esther und Mordechai Hamedan , Iran Destination

Iran Destination

Bei diesem persischen Reisebüro erhalten Sie die Antwort auf die Frage: Wo ist der Iran? Sie können diesen Ort durch eines unserer Iran Tour Pakete besuchen, die von Iran Destination, Iran Travel Agent, einschließlich Shiraz, angeboten werden.  Esther und Mordechai 

Iran Wüstentour, Iran Historische Tour, Iran Kulturelle Tour, durch den Iran, Entdecken Sie den Iran Tour, Iran Nomad Tour, Iran auf einen Blick Tour, Iran Insel und Städte Tour, Iran Religiöse Tour, Traditioneller Sport der Iran TourEsther und Mordechai Hamedan  Der aktuelle Bau des Grabes “Esther und Mordechai” in Hamadan wurde mehrmals umgebaut und repariert. Die Baumaterialien dieses Grabes sind aus Stein und Ziegel und werden nach islamischen Monumentalstilen hergestellt. Aus dem Aussehen und dem Baustil dieser Arbeit ergibt sich, dass das heutige Gebäude im 7. Jahrhundert AH auf einem älteren Gebäude des 3. Jahrhunderts AH errichtet wurde. Esther und Mordechai Hamedan

Fieldset

 

Ich bin kein Roboter!

This post is also available in: enEnglish (Englisch) esEspañol (Spanisch)