FR    |    EN    |    AR    |    FA   

Iran & Aserbaidschan

This post is also available in: enEnglish (Englisch) esEspañol (Spanisch)

Iran und Aserbaidschan

Iran & Aserbaidschan

Dauer: 15 Nächte und 16 Tage

Städte: Shiraz, Yazd, Isfahan, Kashan, Tehran, Astara, Baku, Lahij, Gabala, sheki

Highlights:

  • Persepolis
  • Persichen Gärten
  • Yazd hitorischen
  • Highland Park in Baku
  • Nohur Lake
  • Gobustan
[/vc_column_inner][/vc_row_inner]

Iran Destination Reisebüro bietet Iran & Aserbaidschan kombinierte Tour ist die beste Wahl, um zwei berühmte und touristische Länder auf einer preiswerten Reise zu sehen. Diese Tour beinhaltet viele Sehenswürdigkeiten des Iran und Aserbaidschans aus der Atike Persien.

Reisetage

1. Tag: Shiraz (Ankunft)

Ankunft Shiraz Flughafen, transfer zum Hotel und dann besuchen:

  • Hafis Grab: Der große persische Dichter, der auf der ganzen Welt berühmt ist.
  • Saadi Grab: Saadi ist ein persischer Dichter und seine Gedichte sind auf dem Bau anderer Nationen eingeschrieben.

Übernachtung Shiraz

Hafez tomb- Iran & Azerbaijan combined tour

Hafis Grab , Shiraz



2. Tag: Shiraz

Full day tour in Shiraz and visiting:

  • Nasir Al molk Moschee, also known as the pink mosque, is where light and color present a romantic show.
  • Eram Garten: der Eram Garten ist ein großer botonischer Garten in shiraz, Iran (UNESCO).
  • Vakil Moschee: Die Vakil-Moschee stammt aus der Zand-Dynastie.
  • Vakil Basar: Vakil Bazaar stammt aus der Zand-Dynastie, um persische Souvenirs zu kaufen, insbesondere persische Teppiche.
  • Vakil Bad: stammt aus der Zand-Dynastie
  • Karim khan Zitadelle: Diese Zitadelle wurde auf Befehl von Karim Khan gebaut, als Schiraz während der Zand-Dynastie die Hauptstadt des Iran war.
  • Shah e Cheragh heiliger Schrein: Dieser Schrein ist einer der attraktivsten Orte in Schiraz und Iran.

Übernachtung Shiraz

Pink mosque - Iran & Azerbaijan combined tour

Pink Moschee


3. Tag: Shiraz-Yazd

Fahrt nach Yazd und besuch auf dem Weg:

  • Persepolis
  • Necropolis
  • Pasargadae

Übernachtung Yazd

Persepolis - Iran & Azerbaijan combined tour

Persepolis


4. Tag: Yazd-Isfahan

Sie haben eine halbtägige Tour in Yazd zu besuchen:

  • Fire Tempel
  • Jaame Moschee
  • Alter Orte in Yazd 
  • Basar
  • Dowlat Abaad Garten

Fahrt nach Isfahan und transfer zum Hotel.

Übernachtung Isfahan

Dolat Abad Garden - Iran and Azerbaijan combined tour

Dolat Abad Garten


5. Tag: Isfahan

Sie besuchen in Isfahan:

  • Naqsh-e Jahan Platz
  • Imam Moschee (Shah Moschee)
  • Ali Qapu Palast
  • Sheikh Lotfollah Moschee
  • Isfahan Basar
  • Vank Kathedralle
  • Zayande rood Brücke

Übernachtung Isfahan

Sheikh Lotfollah Mosque - combined tour

Sheikh Lotfollah Moschee


6. Tag: Isfahan- Kashan

Am erste fahren wir nach Abyaneh,dieses Dorf ist als das rote Dorf mit seiner alten Kultur und seiner traditionellen Kleidung im Iran berühmt. Besuch in Kashan:

  • Fin Garten: eine bekannte persischer Garten. (UNESCO)
  • Tabatabaei Haus: eines wunderschönen historischen Hauses.

Übernachtung Kashan


7. Tag: Kashan – Tehran

Fahr nach Tehran zu besuchen:

  • Golestan Palast, aus Qajar Zeit und beinhaltet verschiedene Luxusartikel.

Transfer zum hotel und dann besuch:

  • Tabiat Brücke
  • Milad Turm
  • Darband

Übernachtung Tehran

Golestan Palace - Iran and Azerbaijan combined tour

Golestan Palast


8. Tag: Tehran – Astara

Früh am Morgen fahren wir nach Astara und genießen Sie die Natur im Norden des Iran an verschiedenen Orten wie Fouman und Masal.

Übernachtung Astara

Masal in north of Iran - Iran and azerbaijan combined tour

Masal , North Iran


9. Tag: Astara- Baku

Dies ist der Tag, an dem Sie die Grenze zwischen dem Iran und Aserbaidschan in Astara passieren werden. Das World Travel Agency holt Sie an der Grenze ab und bringt Sie nach Baku.

Übernachtung Baku

highland park in baku - Iran and Azerbaijan combined tour

Hochland-Park , Baku


10. Tag: Baku

  • Highland Park: Stadt Tour beginnt mit einem Besuch im Highland Park. Highland Park liegt in auf  auf einem Hügel im westlichen Teil von Baku gelegen.
  • Der Altstadt (Icherisheher): Der Altstadt ist die historische Teil in Baku (UNESCO). Hier werden Sie viele Attraktionen der Altstadt besuchen, darunter Maiden Turm (IX Jahrhundert), Palast von Shirvanshahs (XV Jahrhundert), Stadtmauern (XII Jahrhundert), Karawanserei und so weiter.
  • Philharmonic Garten: Sie werden das Philharmonische Theater, das Kunstmuseum, das Präsidentenverwaltungsgebäude und das Rathaus genießen.
  • Passiren in Nizami straße und Fontänenplatz: Die Nizami Street ist eine der teuersten Straßen der Welt und es gibt mehrere Gebäude wie Botschaften, Banken, Modegeschäfte, Theater und so weiter in dieser Straße.
  • Teppich Museum: Dieses tolles Museum hat die reichste Sammlung von aserbaidschanischen Teppichen der Welt.

Übernachtung Baku


11. Tag: Baku

  • Heydar Aliyev Zentrum: Es ist eine internationelle architektonisches Meisterwerk gebaut von dem weltbekannten Architekten Zaha Hadid. Das Heydar Aliyev Zentrum ist zu einem Wahrzeichen des modernen Baku geworden.
  • Ateshgah: “Feuer Tempel des Baku”, wurde während des XVII-XVIII Jahrhunderts gebaut und „Ateshgah“ wurde 1998 von der UNESCO für die Liste der Weltkulturerbe-Stätten nominiert.
  • Dendrarium Park in Mardakan: Die Bereich des Dendrariums beträgt 24 Hektar. Das Dendrarium ist eine der weltweit reichsten Sammlungen über die Anzahl und das Alter der Pflanzenarten. Über 1.800 Arten, darunter 1.540 Pflanzenarten aus Aserbaidschan und vielen anderen Ländern, werden den Besuchern vorgestellt.
  • Mardakan Schloss: Das Schloss wurde in der Mitte des XII. Jahrhunderts gebaut und als Zufluchtsort und Aussichtspunkt genutzt.
  • Yanar Dag (Brennender Gebirge): Brennender Gebirge wird als “das ewige Feuer” berücksichtigt. Marco Polo erwähnte im 13. Jahrhundert zahlreiche Erdgasflammen, die spontan aus der Absheron-Halbinsel entsprangen.
  • Baku Boulevard: Der Boulevard am Kaspischen Meer ist der zweitlängste Europas. Der Boulevard beinhaltet Yacht-Club, einen Musikbrunnen und verschiedene Statuen und Denkmäler, Baku Riesenrad, Klein-Venedig, Freizeitpark, Bootsfahrt.
Heydar Ali Center - Iran & Azerbaijan combined tour

Heydar Ali Zentrum


12. Tag: Lahij

Transfer zum Lahij Dorf.

Fahrt nach Maraza zu besuchen:

  •  Sufi Dervish Diri Baba Mousaleum.
  • Visiting Lahij: Das Lahij Dorf wurde im 5. Jahrhundert B.C. auf der Schlucht des Flusses Girdimanchai (Upper Caucasus) gebaudet. Lagich hat sein Handels- und Handwerkszentrum bis heute erhalten. Sie können die einzigartigen handgefertigten Objekte aus Kupfer besuchen, die mit Schnitzereien in Form von orientalischen Ornamenten, Strick- und Webwaren, Holz- und Lederwaren, Souvenirmessern und vielen anderen verziert sind.

Transfer zum Gabala.

Übernachtung Gabala

Lahij Village - Iran and Azerbaijan combined tour

Lahij Dorf


13. Tag: Gabala-Sheki

Spaziergang um die Gabala herum zu „Gabaland“ zu besuchen.  Freizeitzentrum in Gabala- “Gabaland“ wird wegen seiner Größe und der Anzahl der Attraktionen als ‚Aserbaidschanisches Disneyland‘ bezeichnet.

Es wurde ein Vergnügungspark gebaut, der mit Spielautomaten britischer, italienischer und deutscher Produktion ausgestattet ist, 6D-Attraktion, „Laser Maxx“-Spielplatz von 1.000 qm. Es gibt zwei Rennwagenbahnen, Motorradstrecke, Eisbahn, Schwimmbad, Volleyball, Fußball- und Basketballplätze, ein Fitnesscenter, etc. Es Gibt im „Gavaland“ sieben künstliche Seen, Cafés und Restaurants, die sowohl aserbaidschanische als auch internationale Gerichte anbieten.

Besuch:

  • Albanian Kirche im Dorf Nidzh: Das Dorf Nidzh bei Gabala ist ein einzigartiges Baudenkmal des kaukasischen Albaniens – der Udin-Tempel.
  • Nohur See: Der See ist von einem Wald umgeben. Sie können einen Spaziergang um den See herum machen und genießen auch der See und die Segelboote.
  • Wasserfall Yeddi Gozel: Das bedeutet Sieben Schönheiten.

Transfer to Sheki

Übernachtung Sheki

Nohur Lake - Iran & Azerbaijan combined tour

Nohur See


14. Tag: Sheki-Baku

Sheki Khans Palast: der im XVIII. Jahrhundert errichtete Palast mit prächtigen Wandmalereien und Maßanfertigungen in der steinernen Zitadelle. Dieser künstlerische Palast wurde im Jahr 1762 erbaut und zeigt die Wandmalereien und farbenfrohes Licht, das durch Shabaka-Fenster (Buntglasfenster) strömt und es zu Shekis bestem „Blick“ macht.

  • Oberer und Unterer Carvansareis: sind auch im Mittelpunkt des Interesses
  • Albanian Kirche: liegt in Kish Dorf. Die renovierte albanische Rundturmkirche im hübschen Kish-Dorf wurde in ein sehr gut präsentiertes dreisprachiges Museum umgewandelt. Es ist der beste Ort, um das geheimnisvolle kaukasische Albanien kennenzulernen, die christliche Nation, die einst den größten Teil Nordaserbaidschans bedeckte.
  • Um Sheki herumlaufen

Transfer nach Baku

Übernachtung Baku

Sheki Khans Palace

Sheki Khans Palast


15. Tag: Baku

  • Gobustan: Das ist ein gebirgiger Ort im Südosten des Hauptkaukasusrückens, 60 km von Baku entfernt. TIn diesem Gebiet fanden die Archäologen die antiken Stätten der Ureinwohner, die zahlreiche Felsmalereien – Petroglyphen – hinterließen. Das UNESCO-gelistete Qobustan Petroglyph Reservat schützt Tausende von klebrigen Steingravuren, die bis zu 12.000 Jahre zurückreichen. Gobustan ist die Heimat von fast der Hälfte der Schlammvulkane der Welt. Sie sehen die größten Schlammvulkane im Kaukasus und erkunden Petroglyphen aus dem Jahr 10.000 v. Chr.
  • Frei Zeit und einkaufen

 

Übernachtung Baku

Gobustan - Iran and Azerbaijan Combined Tour

Gobustan


16. Tag: Abfahrt

Transfer zum Imam Khomeini International Flughafen und abfahrt.


“ Der Tourpreis wird verhandelbar sein, basierend auf Ihrem Budget.“

Iran Tour Buchen

 

Ich bin kein Roboter

This post is also available in: enEnglish (Englisch) esEspañol (Spanisch)

Travel agency in Iran